Entscheidung zum weiteren Spielbetrieb

Vorab wünschen wir euch ein gutes und gesundes neues Jahr.

Dieses beginnt jedoch leider nicht so, wie wir uns das alle vorgestellt oder zumindest erhofft haben. Mit der beschlossenen Verlängerung des Lockdowns bis zum 31.01. rückt leider auch die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in weite Ferne. Selbst für den höchst unwahrscheinlichen Fall, dass die Sporthallen im Februar wieder öffnen und damit einhergehend ein Trainingsbetrieb wieder möglich sein wird, ist an eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes vor dem Monat März sicherlich nicht zu denken.

Daher haben wir uns dazu entschieden, die laufende Spielzeit der BZL und KL Männer (nur hier haben wir alleinige Entscheidungsbefugnis) auf eine Einfachrunde zu reduzieren. Wir hoffen, dass die Entwicklungen der Corona-Pandemie zumindest diese Möglichkeit zulassen. Sollte dies nicht der Fall sein, werden wir die Spielzeit annullieren müssen. 

Wir sind uns der sportlichen Problematik, die diese Entscheidung mit Blick auf mögliche Auf- und Abstiege mit sich bringt, durchaus bewusst. Diesbezüglich werden wir uns daher noch – wenn wir mehr Gewissheit in Bezug auf die Fortsetzung der Spielzeit haben – zusammensetzen und eine Lösung erarbeiten.
Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch gerne.

Euer HKE

Weitere Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 31.01.2021

Aufgrund der aktuellen Entscheidungen, den Lockdown bis einschließlich 10. Januar zu verlängern, hat sich der HKE dazu entschlossen, den Spielbetrieb bis 31. Januar 2021 auszusetzen. Selbst wenn sich die Lage dann entspannen und sportlicher Wettkampf aufgrund geöffneter Hallen wieder möglich sein sollte, sehen wir wenig Sinn darin, den Spielbetrieb nach wochenlanger Trainingspause direkt wieder aufzunehmen. Für den Jugendbereich behalten wir uns jedoch noch eine andere Entscheidung vor.
Wir wünschen euch trotz allen Widrigkeiten eine ruhige und vor allem gesunde Vorweihnachtszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Mit sportlichen Grüßen

Euer HKE

Weitere Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 31.12.2020

Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie hat sich der HVN für eine Verlängerung der Spielpause bis Ende des Jahres 2020 ausgesprochen und dieser Entscheidung schließt sich der HKE an. Der Spielbetrieb pausiert demnach weiterhin für den kompletten Seniorenbereich.

Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Erneut Zwangspause für Tusem-Talente

Es wäre vermutlich ohnehin das letzte Spiel des Jahres für die Tusem A-Jugend in der Handball-Bundesliga gewesen. Die Essener hätten am Wochenende in Bielefeld bei der TSG Altenhagen-Heepen auflaufen sollen, doch die Partie wurde abgesagt. Diesmal allerdings nicht wegen Corona, sondern weil den Gastgebern die Halle nicht zur Verfügung steht.

Bereits am vergangenen Wochenende musste aufgrund eines tragischen Unglücksfalles bei der Spielgemeinschaft JSG LIT 1912 das Spiel der Essener verlegt werden. Tusem-Trainer Lukas Ellwanger hält eine Fortsetzung der Vorrunde aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie kaum für möglich. Eine Entscheidung, ob und wie der Spielbetrieb in der A-Jugend-Bundesliga fortgesetzt wird, könnte bereits Anfang der nächsten Woche fallen

Aussetzung des Spielbetriebs

Liebe Handballer,

vermutlich habt ihr alle schon mitbekommen, dass sich der HVN gestern dazu entschieden hat, den Spielbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklungen vorübergehend bis einschließlich 15.11.2020 auszusetzen. 

Der HKE wird sich diesem Vorgehen anschließen und den Spielbetrieb ebenfalls bis zum genannten Datum unterbrechen. Ob und wie es danach weitergeht, wissen wir nicht. Wir werden euch aber natürlich auf dem Laufenden halten und schnellstmöglich informieren, wenn es Neuigkeiten gibt. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, meldet euch gerne jederzeit bei uns.

Bleibt geduldig und vor allem gesund!

Euer HKE

Seite 2 von 23

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén