Regionalliga

Tusem II – HC Weiden 2018 (So., 17, Margarethenhöhe). Trainer Nelson Weisz strebt nach dem erfolgreichen Saisoneinstand mit den beiden Erfolgen gegen den Titelanwärter SG Ratingen und in Lagenfeld das Triple an: „Wir wollen natürlich nachlegen, um uns weiter im oberen Tabellendrittel etablieren zu können: „Während wir in der Abwehr bisher überzeugen konnten, ist im Angriff jedoch noch einige Luft nach oben.“

Das Team aus Würselen kommt als Aufsteiger auf die Margarethenhöhe. Nach der 25:33-Niederlage in  Korschenbroich konnten die Gäste mit dem 23:23 gegen den TV Aldekerk den ersten Punkt verbuchen.  

„Zentraler Spieler im Weidener Angriff ist der Rückraumrechte Simon Bock, ihn gilt es in den Griff zu bekommen“, weiß Nelson Weisz.

Neben den verletzten Bornkamm und Sprick fehlt auch Luca Lewandowski,  der aktuell  im Kader der ersten Mannschaft steht.

Verbandsliga

Cronenberger TG – Kettwiger SV (Sa., 19.30). Nach dem optimalen Saisonstart mit den beiden Erfolgen gegen  MTG und Wuppertal reist Christian Röckmann zuversichtlich mit dem KSV ins Bergische Land: „In der vergangenen Saison konnten wir eine lange Durststrecke wieder beenden. Um auch in diesem Jahr zwei Punkte mitnehmen und damit die kleine Erfolgsserie weiter ausbauen zu können, brauchen wir wieder die Unterstützung unsere Fans von der Tribüne.“

SG Ratingen 2011 II – ETB (Sa., 15.30). Nach den beiden deutlichen Niederlagen fordert Sturmführer Lars Dressler  eine deutliche Leistungssteigerung: „ Die wird auch nötig sein, um etwas Zählbares gegen die Gastgeber mit der starken Rückraumachse um Müller und Schlierkamp mitzunehmen.”  Die personelle Lage bleibt beim ETB weiter angespannt. Neben den langfristigen Ausfällen, fehlen Christian Ramming und Fabian Offermann.

SG Überruhr – HSG Bergische Panther II (Sa., 18, Klapperstraße). Wiedergutmachung für die 20:35-Schlappe gegen den Liga-Favoriten BHI II ist  für Pierre Sieberin angesagt: „Das wird allerdings gegen die mit zwei Siegen gestarteten Panther auch nicht einfach.
Die Trainingswoche war erneut personell überschaubar. Coach Sebastian Vogel dazu entschieden, auf Lorenz Gottemeier (Torwart) und Frederik Leringer (Linksaußen) aus der A-Jugend zurückzugreifen.“ Er muss auf
Birkenstock, Gregory, Onnebrink, Thomas, Ridder und Everts verzichten.

MTG Horst – Solinger TB (So., 17, Klapperstraße). Nach dem Sieg gegen Wülfrath wartet mit dem Solinger TB ein routiniertes Team auf die MTG. Sprecher Carsten Stepping möchte vor den Auftritten gegen die beiden bergischen Top-Favoriten BHC und Panther unbedingt zwei Punkte einfahren: „Mit Heino Kirchhoff haben die Solinger einen bundesligaerfahrenen Trainer und gegen die bewegliche 3-2-1 Abwehr haben wir in der vergangenen Saison nicht gut ausgesehen.“

Landesliga

DJK GW Werden – Kettwiger SV II (So., 17, Löwental). Nach den beiden Erfolgen  gegen Neuss/Düsseldorf und die starke HSG Mülheim strebt GWW-Teamchef Kosta Avramidis den dritten Sieg an: „Wir wollen die bisher ansprechenden Leistungen auch im Derby gegen Kettwig zeigen. Shawesh, Clasen und Vandamme sind fraglich.“

TuS Lintorf II – TV Cronenberg (Sa., 20). TVC-Coach Lars Francke fordert eine Leistungssteigerung nach dem Punktverlust bim 19:19 in Angermund: „ Die Lintorfer, die die Vorsaison mit Rang drei abschlossen, sind ein eingespieltes und erfahrenes Team. Es fallen Krugmann und Yacobsen aus. Die Verantwortung für Abwehr und Kreis liegt bei Andi Freund.“

DJK Altendorf 09 – Bayer Uerdingen (Sa., 18.30, Bockmühle), „Wir sind wieder besser aufgestellt“, weiß Co-Trainer Thomas Brilon: „Drei Spieler kommen nach Verletzungen und Urlaub zurück. Aufstiegskandidat Uerdingen

SG TuRa Altendorf – DJK VfR Mülheim-Saarn (So., 17.45, Bockmühle). Co-Trainer Dirk Grzeganek will die unglückliche 24:26-Niederlage in Uerdingen kompensieren: „Gegen den Verbandsliga-Absteiger aus der Verbandsliga dürfen wir uns keine Fehler erlauben. Noah Siebert, Christian Schmitt und  Thomas Wienholt  fehlen. Der Einsatz von Phillip Wanner ist fraglich.”

SG Überruhr II – TV Angermund II (Sa., 20, Klapperstr.),

Bezirksliga: SG1 Altendorf/R – ETB II (Sa., 18.30, Kupf.), HSG am Hallo II – MTG Horst III (13.30, Am Hallo), SG TuRa Altendorf II – SC Phönix (14, Bockmühle), ETB III – HSG am Hallo (17, Helmholtz Gymn.), DJK Winfried Huttrop – DJK Altendorf 09 II (17, GS G.-Heinemann).

Kreisliga: TV Cronenberg II – SC Phönix III (Sa., 17, Raumerstr.), SC Phönix II – DJK Winfried Huttrop II (14.30, Raumerstr.), DJK GW Werden II – ETB IV (18.30, Löwental), ETB V – HSG am Hallo III (19, Helmholtz Gymn.), Tusem III – SG Überruhr III (19, Margarethenhöhe), DJK Winfried Huttrop III – SG1 Altendorf/R II (19, GS G.-Heinemann).

1.Kreisklasse: SG Überruhr IV – ETB VI (Sa., 16, Klapperstr.), DJK Winfried Huttrop IV – SG1 Altendorf/R III (Sa., 17.30, NO Gymn.), DJK Altendorf 09 III – SG Überruhr V (Sa., 20, Haedenkampstr.), SG TuRa Altendorf III – DJK GW Werden III (19.30, Bockmühle).

Frauen 

Regionalliga

Sportverein Straelen – SG Überruhr (So., 17.30). SGÜ-Trainerin ist nach den negativen Erfahrungen in der vergangenen Saison vorbereitet: „Straelen ist die einzige Mannschaft der Liga, die auf die Verwendung des Haftmittels Harz verzichtet. Das hat uns bei unserem letzten Auftritt in der an der Fontanestraße einige Schwierigkeiten bereitet. Wir wollen selbstverständlich den Schwung der überzeugenden Vorstellung am vergangenen Wochenende beim 30:26-Sieg gegen den TuS Königshof mitnehmen. Carina Thomas fällt mit einer Knochenabsplitterung in der Mittelhand aus. Kathi Bruns befindet sich noch in Urlaub. Dem Trainerduo Fischer/Weisz stehen jedoch 14 Spielerinnen zur Verfügung.

Verbandsliga: VfL Rheinhausen – SG Überruhr III (13.15), Turnverein Biefang – SG Überruhr II (Sa., 15.30).

Landesliga: HSG Adler Haan II – SG Überruhr IV (18.15), HSG SC Phönix/DJK GW Werden – HSG Bergische Panther II (Sa., 15, Löwental), SG TuRa Altendorf – Neusser HV II (16, Bockmühle), Bayer Uerdingen – ETB (14).

Bezirksliga: DJK Winfried Huttrop – TV Cronenberg (13, GS G.-Heinemann), HSG am Hallo – HSG SC Phönix/DJK GW Werden II (15.30, Am Hallo), SG Überruhr V – DJK Altendorf 09 (18.30, Gymn. Überruhr).

A-Jugend Regionalliga: MTV Köln 1850 – SG Überruhr (12).

B-Jugend Regionalliga: Tusem – TV Rheinbach (13, Margarethenhöhe)

C-Jugend Regionalliga: Tusem – TSV Bayer Dormagen (15, Margarethenhöhe).

A-Jugend Oberliga: SG TuRa Altendorf – TV Lobberich (12.30, Bockmühle).

B-Jugend Oberliga: SSG Wuppertal/HSV Wuppertal – DJK Winfried Huttrop (Sa., 15.15).

C-Jugend Oberliga: Mettmann Sport – Tusem II (Sa., 14).

Weibl. B-Jugend Oberliga: VT Kempen – ETB (Sa., 14.45). cked0 Grid