Monat: April 2019 Seite 1 von 2

Vorschau Wochenende 27./28. April

Regionalliga Herren

MTV Rheinwacht Dinslaken – Tusem II (11.15). Der Countdown beginnt mit den beiden letzten Spielen. Die Meisterschaft und der Drittliga-Aufstieg läuft über die Zweitvertretung des Tusem. Die Essener treten im Saison-Endspurt gegen die beiden Titelanwärter an. Nach dem Auftritt in der Sporthalle Douvermann beim Spitzenreiter  MTV (38:10 Punkte) kommt der Tabellenzweite SG Ratingen (36:12) auf die Margarethenhöhe.

Weiterlesen

Vorschau 26. April

Oberliga Herren

Bergischer HC II – SG Überruhr (Fr., 20.30). Wochen der Wahrheit für die SG Überruhr. Der Tabellenletzte sollte die letzten drei Begegnungen gewinnen und dabei auf die Niederlagen der Konkurrenz hoffen. Nach der Begegnung beim  beim BHC und dem Nachholspiel am Dienstag gegen Krefeld Oppum, kommt die Zweitvertretung der HSG Neuss/Düsseldorf zum Saisonabschluss in die Klapperstraße.

Gelingt der ein Sieg in Solingen, trennt nur noch ein Punkt  die Überruhrer vom Drittletzten Tabellenplatz, der zum Klassenerhalt reichen kann. Allerdings Immer davon abhängig, wie die Spiele der Regionalliga verlaufen, aus der aus SGÜ-Sicht maximal ein Niederrheinvertreter absteigen sollte. Gelingt es den HVN-Teams in der Regionalliga nicht, müssten die Essener Viertletzter werden.

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 13./14. April

Regionalliga Herren

Tusem II – BTB Aachen 31:24 (15:9). Ein erneuter „Start und Ziel-Sieg“ für die Zweitvertretung des Tusem der damit seine Erfolgsserie in der Rückrunde bei nur einer Niederlage (Korschenbroich) und dem Unentschieden gegen Homberg auf 19:3 Punkte schraubte. Ohne den Einbruch in den zwei Monaten vor dem Jahreswechsel wären die Essener ein ernsthafter Titelanwärter gewesen. Somit wird das Team von Coach Nelson Weisz über den dritten Tabellenplatz nicht hinauskommen, kann jedoch im Aufstiegskampf eine entscheidendeRolle spielen. Nach der Osterpause muss das Führungsduo  Dinslaken/Ratingen die Essener Hürde nehmen.

Weiterlesen

Vorschau Wochenende 13./14. April

Regionalliga

Tusem II – BTB Aachen (17, Margarethenhöhe). Mit den letzten drei Spielen geht die Regionalliga in die entscheidende Phase. Um den Aufstieg kämpfen noch der MTV Rheinwacht Dinslaken (36:10 Punkte) und die SG Ratingen (34:12). Abstiegsgefährdet sind fünf Mannschaften. Neben dem Schlusslicht Adler Königshof (13:33) sind nach die Wölfe Nordrhein (14:32), VfB Homberg (16:30), TV Rheinbach (17:29) und die HSG Siebengebirge (17:27) gefährdet.

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 06./07. April

Regionalliga Herren

TV Rheinbach – Tusem II 28:31 (12:15). Die Zweitverwertung des Tusem liegt wieder auf Erfolgskurs. Durch die 24:25-Niederlage beim TV Köln-Wahn konnten die Essener mit dem Tabellendritten gleichziehen (29:17 Punkte). Nach der schwachen Vorstellung beim 23:27 im Hinspiel war es die von Trainer Nelson Weisz geforderte Wiedergutmachung, der kurzfristig auf seinen erkrankten torgefährlichen Rückraumspieler Tim Koenemann verzichten musste: „Wir haben einige Zeit benötigt, um ins Spiel zu finden. Nach dem 8:11-Rückstand haben wir uns jedoch auf unsere Stärken besonnen. Nach dem Wechsel konnten wir  die Rheinbacher mit unserer offensiven Abwehr weiter unter Druck setzen. Die Mannschaft hat erneut als Einheit überzeugt. Es spricht für die junge Truppe,  dass sie sich nach Spielende sofort  sehr selbstkritisch hinterfragt hat. Der Kritikpunkt war in erster Linie die geringe höhe des Erfolges.“

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén