Monat: März 2019 Seite 1 von 2

Vorschau Wochenende 30./31. März

2. Bundesliga: Wilhelmshavener HV – Tusem (Sa., 19.30).

Regionalliga

Tusem II – HC Wölfe Nordrhein (So., 17, Margarethenhöhe). Die Zweitvertretung des Tusem hat die 32:33-Niederlage beim TV Korschenbroich vom vergangenen Wochenende aufgearbeitet. Trainer Nelson Weisz will unbedingt wieder an die tolle Serie von 15:1 Punkten aus aus acht Spielen seit Mitte Dezember anknüpfen: „Wir müssen direkt wieder Fahrt aufnehmen und beweisen, das der Auftritt am vergangenen Wochenende nur ein Ausrutscher war. Dafür müssen wir jedoch unsere Leistung wieder deutlich steigern.  Mit den Wölfen kommt ein Gegner der mitten im Abstiegskampf steckt. Die Duisburger liegen am Tabellenende und sind dringend auf die Punkte angewiesen. Wir  wollen allerdings keine Geschenke verteilen, haben bereits im Hinspiel beim 29:29 einen Punkt liegen gelassen den wir uns auf der „Höhe“ allerdings zurückholen möchten.“

Weiterlesen

Datenweitergabe an nuLiga

Liebe Vereine im HK-Essen,

wie allen bekannt ist, wird das SIS ab der Saison 2019/2020 durch nuLiga abgelöst. Um die dort benötigten Zugangskonten der Zeitnehmer und Sekretäre und Schiedsrichter mit ESB für die elektronischen Spielberichte angelegt zu bekommen, ist es erforderlich, dass Daten weitergegeben werden. Hierzu müssen uns eure ESB’ler das angefügte Formular ausfüllen und unterschreiben. Bitte leitet ihnen dieses Formular weiter, damit sie es am Rechner (zwecks Lesbarkeit dringend anzuraten) ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben können.

Bitte lasst diese Formulare möglichst kurzfristig und vereinsweise im beschrifteten Umschlag über die Börse Frank Görtz zukommen.

Vorschau Wochenende 23./24. März

Regionalliga Herren

TV Korschenbroich – Tusem II (Sa., 19.30). Im Duell der Tabellennachbarn erwartet Trainer Nelson Weisz einen Kampf auf Augenhöhe: „Wir wollen natürlich unsere Erfolgsserie fortsetzen, werden jedoch in der Waldsporthalle auf einen enormen Widerstand stoßen. Auch Korschenbroich startete mit einem Lauf in die Rückrunde, musste aber am letzten Spieltag eine unerwartete 26:29-Niederlage bei der HSG Siebengebirge einstecken.“ Der Essener Coach warnt vor allem vor den beiden Außenangreifern Sascha Wistuba und David Biskamp, die sich in den Top Zehn der Torschützenliste der Liga bewegen. Zudem ist der Trainersohn Mats Wolf in der Offensive nur schwer auszuschalten. In der Hinrunde kassierte der Tusem während seiner Negativserie eine 28:29-Niederlage, führte zur Pause jedoch bereits 17:12. Dafür sprechen seine sechs Treffer Anfang November auf der Margarethenhöhe.

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 16./17. März

Regionalliga

Tusem II – TV Aldekerk 36:34 (19:15). Die Zweitvertretung des Tusem schreibt die Erfolgsgeschichte fort. Das Team ist seit acht Spielen mit 15:1-Punkten ungeschlagen und hat sich als Tabellenvierter im Kreis der Spitzenmannschaften etabliert. Ein weiterer positiver Aspekt war die Revanche für die 30:35-Niederlage in Aldekerk.

Weiterlesen

Vorschau Wochenende 16./17. März

Handball

2. Bundesliga: HSG Nordhorn-Lingen – Tusem (17).

Regionalliga Herren

Tusem II – TV Aldekerk (So., 17, Margarethenhöhe). Die Zweitvertretung des Tusem ist auf dem Sprung in die Top Drei.  Nach der Wiedergutmachung gegen die HSG Siebengebirge will sich Coach Nelson Weisz auch gegen den TV Aldekerk für die 30:35-Hinspielniederlage revanchieren: „Wir wollen unseren Lauf von sieben Spielen mit 13:1 Punkten weiter fortsetzen. Trotz des deutlichen 32:20-Sieges am vergangenen Wochenende gegen das Team aus Königswinter haben wir hoch  konzentriert trainiert und gegen gut vorbereitet in die Partie.“

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén