Monat: Februar 2019 Seite 1 von 2

Rückblick Wochenende 23./24. Februar

Regionalliga Herren

DJK Adler Königshof – Tusem II 28:34 (12:18). Die Zweitvertretung des Tusem setzte die Erfolgsserie fort. Das Team von Nelson Weisz kämpfte sich mit den 11:1-Punkten aus den letzten sechs Spielen auf Rang vier vor. Trainer Nelson Weisz: „ Ich bin sollte auf meinen Mannschaft, die trotz der schwierigen personellen Situation eine starke Leistung abgeliefert hat. Neben den Ausfällen von Angels und Schmidt mussten wir kurzfristig auf Ingenpass und Telohe aufgrund von Erkrankungen verzichten. Dafür gab beispielsweise Janik Allzeit ein überzeugendes Debüt in  der Deckung.“

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 16./17. Februar

Regionalliga Herren

Tusem II – TSV Bonn rrh. 33:24 (15:11). Wie zum Saisonbeginn, als der Tusem mit 9:1 Punkten startet, hat die Essener Zweitvertretung auch in der Rückrunde einen Lauf. Drei Siege und ein Unentschieden stehen auf dem Konto der Mannschaft von Trainer Nelson Weisz. Mit dem Sprung auf den Rang fünf scheint das Tief endgültig überwunden zu sein.

Weiterlesen

Vorschau Wochenende 16./17. Februar

2. Bundesliga: HC Elbflorenz 2006 – Tusem (Fr., 19.30).

Regionalliga Herren

Tusem II – TSV Bonn rrh. (17, Margarethenhöhe). Nach den 7:1-Punkten gegen Ratingen, Köln-Wahn, Homberg und Opladen möchte Trainer Nelson Weisz mit der Zweitvertretung des Tusem die Erfolgsserie weiter fortsetzen. Das dürfte gegen den Tabellenvierten nicht einfach sein. Die Gäste aus der ehemaligen Bundeshauptstadt sind nach einem guten Saisonstart in den letzten vier Spielen mit drei Niederlagen und einem Unentschieden gegen Siebengebirge eingebrochen. Bei bereits fünf Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter Dinslaken kann sich der TSV im Kampf um die Meisterschaft keinen weiteren Ausrutscher erlauben.

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 09./10. Februar

Regionalliga Herren

TuS 82 Opladen – Tusem II  30:32 (17:15).  Die Zweitvertretung des Tusem bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen. Mit den 7:1-Punkten aus den letzten vier Spielen liegen die Essener wieder mit einem positiven Konto (17:15) auf Rang sechs. Der Tabellenzweite aus Opladen kassierte gegen die hoch konzentrierten Gäste die erste Heimniederlage.

Nach der Führung durch Marcel Daamen liefen die Gäste zunächst einer zwei bis drei Tore-Führung der Mannschaft von Coach Fabrice Voigt hinterher. Sie ließen sich jedoch nicht abschütteln, glichen immer wieder aus und gingen in der 41. Minute durch Tim Koenemann mit 22:21 in Front. Das Spiel blieb spannend, aber in der letzten Viertelstunde mit Vorteilen für den Tusem, der sich nach dem 24:23 auf 28:24 erstmals deutlicher absetzte. Opladen erzielte noch einmal den Anschluss (29:28, 57.), war nach Treffen von Tim Koenemann, Mathias Stumpf und Marcel Daamen aber endgültig geschlagen.

Weiterlesen

Rückblick Wochenende 02./03. Februar

Regionalliga Herren

Tusem II – VfB Homberg 26:26 (10:9). Die Zweitvertretung des Tusem bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen verpasste jedoch die Möglichkeit, weiteren Anschluss  an das obere Mittelfeld zu bekommen. Es war das von Trainer Nelson Weisz erwartet schwere Spiel gegen die starke Homberger Defensive. „Die Punkteteilung geht völlig in Ordnung. Keine Mannschaft hatte den Sieg verdient. Wir sind schlecht in die Begegnung gekommen und konnten mehrfach unsere Überzahl-Situation nicht nutzen. Erst nach dem 2:7-Rückstand haben wir uns in der Abwehr stabilisiert und sind über die Ballgewinne zu einfachen Tore gekommen. Auch nach dem Wechsel haben wir zunächst in der Deckung den Zugriff auf den VfB-Angriff verloren und sind wiederholt am stabilen Mittelblock der Gäste gescheitert.“

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén